497 Mentorinnen und Mentoren

wurden bis zum 31.07.2017 ausgebildet…

Mehr

Foto: Projekt MENTO

MENTO-Podcast online

Die Bildungsarbeiter (Sok Yong Lee und Guido Brombach) haben den MENTO-Projektleiter Jens Nieth zum Thema "Funktionaler Analphabetismus" interviewt. 


Weiter zum Podcast

Foto: Eva Hoppe / MENTO

Handreichung

Unsere aktuelle Handreichung ist dieses Mal keine Broschüre, sondern eine Mappe, die mit zehn verschiedenen Einlegern zu Themen rund um das Projekt MENTO gefüllt wird. Die Einleger können bei uns bestellt werden, oder online angesehen werden.  


Weiter zum Download

Foto: Projekt MENTO

MENTO bei Facebook


Ihr findet MENTO bei Facebook unter: 

www.facebook.com/dgbmento 

Foto: Projekt MENTO

Betriebliche Kooperationspartner des Projekts MENTO …

Mehr
Foto: ThyssenKrupp Steel Europe

Fachseminar Alphabetisierung (NORD: Hamburg, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachen/Bremen/Sachsen-Anhalt)

17.06.2017 09:30 Uhr - 17.06.2017 16:30 Uhr
Veranstaltungsort: DGB Bildungszentrum Besenbinderhof, Hamburg
FSH/217202049

Im Rahmen des Projekts MENTO werden Kolleginnen und Kollegen zu Mentor_innen für Grundbildung im Betrieb ausgebildet, um Menschen, die Probleme mit dem Lesen und Schreiben haben, zu unterstützen. Im Rahmen der Erstqualifizierung wurden den Teilnehmenden die grundlegenden Kompetenzen vermittelt, um als Mentor_in für Grundbildung im Betrieb tätig zu sein. Das Fachseminar Alphabetisierung dient nun der Vertiefung bereits erworbenen Wissens zu den Themenfeldern Alphabetisierung und Grundbildung.


INHALTE 
 

Das Seminar versteht sich als Weiterführung der Erstqualifizierung der Mentor_innen für Grundbildung im Betrieb und nimmt inhaltlich die Aspekte Alphabetisierung und Grundbildung in den Fokus. Neben weiterführenden Informationen zu funktionalem Analphabetismus steht insbesondere die Literalisierung Erwachsener im Zentrum des Seminars. Neben Inhalten und Methoden der klassischen Alphabetisierung werden insbesondere alternative Qualifizierungsmöglichkeiten wie Lernportale und -spiele thematisiert.


IHR NUTZEN
   

Durch das Fachseminar erlangen die Teilnehmenden weiterführende Informationen zu Alphabetisierung und Grundbildung, was unmittelbar für ihre Arbeit als Mentor_in für Grundbildung im Betrieb genutzt werden kann. Insbesondere die Kenntnisse alternativer Qualifizierungsmöglichkeiten im Grundbildungsbereich ermöglicht es den Mentor_innen auch Betroffene zu erreichen, für die ein kursgebundenes Angebot nicht in Frage kommt. 


ZIELGRUPPEN
 

Im Rahmen des Projekts MENTO ausgebildete Mentor_innen für Grundbildung im Betrieb aus der DGB Region NORD: Hamburg, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachen/Bremen/Sachsen-Anhalt.


REFERENTENPROFIL
 

  • Projektreferent_innen des Projekts MENTO
  • Expert_innen aus dem Bereich Grundbildung und Alphabetisierung
  • Lernende (Funktionale Analphabet_innen, die bereits mit ihrer Qualifizierung begonnen haben)   


KOSTENBETEILIGUNG

Die Ausbildungskosten inklusive Verpflegung und Reisekosten (BRKG bis 2. Klasse DB) werden seitens des Projekts MENTO getragen. 

Wenn Sie bereits Mentor_in sind und an der Veranstaltung teilnehmen möchten, setzen Sie sich bitte mit den Regionalkoordinator_innen vor Ort in Verbindung.  


ANSPRECHPARTNER/IN


Canan Yildirim
Arbeit & Leben Hamburg / Schleswig-Holstein
Tel.: 040/ 284 016 - 55
E-Mail: canan.yildirim(at)hamburg.arbeitundleben.de

Swetlana Pomjalowa
Arbeit und Leben Schleswig-Holstein
Tel: 0431/ 51 951-661
E-Mail: swetlana.pomjalowa(at)sh.arbeitundleben.de

Inga Neubauer
Bildungsvereinigung ARBEIT UND LEBEN Niedersachsen Holding gGmbH
Tel: 0511 92047629
E-Mail: inga.neubauer(at)aul-nds.info

David Nowaczyk
ARBEIT UND LEBEN Bildungsvereinigung Sachsen-Anhalt e.V.
Tel: 0391 62349-67
E-Mail: nowaczyk(at)arbeitundleben.org


VERANTWORTLICH
 

Marcus Henk
DGB Bildungswerk BUND
Telefon: 0211/ 43 01 -371
E-Mail: marcus.henk@dgb-bildungswerk.de 


Das Projekt MENTO wird mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen W141800Y gefördert.